Admitad führt Aktienbeteiligung für Top-Fachkräfte ein

Das Unternehmen Admitad vergibt Aktienoptionen an Mitarbeiter in Schlüsselpositionen. Topmanager und wichtige Spezialisten erhalten einen Unternehmensanteil von bis zu 15 %. Das Programm beginnt im Januar 2022. Der Gründer und CEO Alexander Bachmann will damit das Admitad-Team noch stärker motivieren, mit vollem Einsatz ins neue Jahr zu starten, sowie weitere Fachkräfte, auch auf dem DACH-Markt, zu gewinnen.

Zu den Programmteilnehmern gehören die internen Verantwortlichen für Business-Spalten, die Region Manager der Geschäftsstellen von Admitad, die wichtigsten Entwickler und andere Mitarbeiter; etwa 50 von ihnen profitieren bereits beim ersten Durchgang 2022 von den Optionen zum Preis Strike Null (Basispreis 0). Im weiteren Verlauf des Programms werden sowohl derzeitige als auch neue Mitarbeiter des Unternehmens mit einbezogen. Für die Ausarbeitung des Programms hat Admitad das Beratungsunternehmen E&Y verpflichtet, das Projekt startete Anfang 2021.

Ich hatte schon lange vor, ein langfristiges Motivationsprogramm einzuführen. So können wir unsere Mitarbeiter noch mehr motivieren, und werden auch für Top-Fachkräfte aus verschiedenen Branchen als Arbeitgeber attraktiver. Mich haben andere Unternehmen, die als Aktiengesellschaften an ihre Beschäftigten verteilen, in dieser Entscheidung inspiriert. Letztendlich ist mein Erfolg auch der meiner Mitarbeiter.

Alexander Bachmann, CEO und Gründer von Admitad.

Die Optionen werden über einen Zeitraum von vier Jahren zu gleichen Anteilen vergeben, Transaktionen unterlegen der deutschen Rechtsprechung.

Zu Admitad gehört eine Reihe von Unternehmen, deren Performance und Value in den Aktienwert einfließen: Admitad Affiliate, Admitad Monetize, Tapfiliate, Pampadu, Admitad WhiteLabel, Admitad ConvertSocial, CheckScan, Letyshops und zwei Venture-Fonds, in die das Unternehmen investiert. Die vollständige Liste ist auf der Crunchbase-Seite zu finden.

Im Jahr 2020 verzeichneten Anbieter und Shops mit den verschiedenen Lösungen von Admitad insgesamt einen Umsatz von über 6 Mrd. US-Dollar. Für 2021 könnte dieser Wert nach Schätzungen von Admitad am Ende des Jahres auf 9 Mrd. US-Dollar steigen, bereits im November betrug er mehr als 7,8 Mrd. US-Dollar.

Im Zuge der Vorbereitung auf den Börsengang rechnet Admitad mit einem jährlichen Wachstum von mindestens 40 %. Zu diesem Zweck führt das Unternehmen innerhalb der bestehenden Geschäftsbereiche neue Produkte ein, entwickelt mit dem Inkubator und dem Accelerator in einem eigenen Startup-Studio neue Firmenzweige und zieht die Übernahme weiterer Unternehmen in Betracht. Bis 2025 will Admitad hierfür 75 bis 100 Mio. US-Dollar investieren.

Jahresrückblick 2021 — auf gute Zusammenarbeit!
Gute Aussichten für Black Friday und Cyber Monday

0 Kommentare

Jetzt kommentieren