Bruno Acar wird Chief International Officer bei Admitad

Bruno Acar

Admitad ernennt Bruno Acar zum Chief International Officer. In seiner Rolle wird der Berliner mit belgischen Wurzeln die internationale Expansion des schnell wachsenden IT-Unternehmens vorantreiben, das im Jahr 2021 einen Gesamtumsatz von über 11 Milliarden US-Dollar erzielte.

Bruno Acar verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in der digitalen Branche, einschließlich seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Proptechplattform HomeBeat.Live und Gründer von Deploy.Berlin, einem Beratungsnetzwerk von lokalen Top-Experten, die ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in der deutschen Hauptstadt Berlin unterstützt. 

Bruno Acar bewies sich als digitaler Pionier und Top-Player mit einer ausgeprägten internationalen Markterfahrung in den Bereichen Business Development, digitale Strategien und Markenbildung. Bruno beriet große Medienunternehmen, Content-Anbieter und mobilen Dienstleister im Bereich  Marketing und neue Technologien. 

„Wir freuen uns sehr, in dieser aufregenden Phase unserer Geschichte einen erfahrenen Experten gewinnen zu können. Während wir international weiter wachsen, sind Brunos Unternehmergeist, seine Erfahrung in verschiedenen globalen Märkten und seine Fähigkeit, weltoffen in mehreren Kulturen zu arbeiten, eine willkommene Bereicherungi“ – sagt Alexander Bachmann, CEO und Gründer von Admitad.

Bruno Acar freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit : „Admitad hat bewiesen, dass es gut positioniert ist, um die Herausforderungen der Performance-Marketing-Branche anzugehen. Neben starkem, kontinuierlichem Wachstum weit über dem Marktdurchschnitt hinaus, beginnen sich die Investitionen in Innovation und Diversifikation auszuzahlen. Die effiziente Struktur, die offene Unternehmenskultur und die operative Strategie haben mich überzeugt: Admitad ist auf dem Weg, ein wahrlich Global Player zu werden.“

Bruno Acar berichtet an CEO Alexander Bachmann, und wird von Berlin aus eng mit dem Hauptsitz in Heilbronn sowie mit anderen Admitad-Niederlassungen in Deutschland (München), den USA, Indien und den Niederlanden zusammenarbeiten. 

Up Close & Personal: Bruno Acar
Admitad macht das Marketing für mobile Apps zu einem eigenen separaten Business

0 Kommentare

Jetzt kommentieren