Bücher, Spiele und Haushaltsgeräte sind in diesen Tagen stark gefragt

Der Corona-Lockdown seit dem 16. Dezember zeigt bereits jetzt schon Wirkung auf das Kaufverhalten der Verbraucher – von Zuhause aus lässt es sich doch anders und bequemer shoppen als in der Innenstadt oder der Shopping-Mall.
Viele Einzelhändler hatten gehofft, das Weihnachtsgeschäft würde die verhagelte Jahresbilanz rausreißen können. Dann aber kam der abermalige Lockdown und damit die Neu-Orientierung vieler Kunden, noch mehr online zu shoppen.

Bücher, Kinderspiele und Familienunterhaltung für besinnliche Weihnachten zu Hause

Der Online-Handel erwies sich als Chance für viele Buchhändler. Verzeichnete man in Deutschland in den Tagen davor zwischen dem 11. und 15. Dezember durch Admitad Programme in dieser Kategorie etwa um die 50 Bestellungen, stieg die Anzahl fast um das Doppelte in den Tagen zwischen 16. und 20. Dezember. Dazu gehören auch neue Formate wie etwa Hörbücher, Filme und Online-Spiele – alles, was den Alltag etwas anders gestalten und Vieles an Freizeit zur Unterhaltung aber auch Weiterbildung nutzen lässt.
Da viele Verbraucher nur zwei Tage Zeit hatten, um ihre Weihnachtsgeschenke einzukaufen, haben sich viele relativ schnell anders entschieden. Zum einen, hatten viele bereits dafür im November zugeschlagen. Zum anderen, stieg man schnell auf eher praktische Dinge wie etwa Bastelwaren und Haushaltsgeräte um.

Online Bestellungen durchgeführt im Admitad Netzwerk in den Tagen 16.- 20. 12. 2020 / Vergleich zur Vorwoche per Kategorie

Tickets werden doch noch bestellt aber wesentlich weniger als im Vorjahr

Interessante Statistiken ergeben sich in der Kategorie Tickets und Travel. Hatte man in Tagen vor dem Lockdown eine Anzahl an Orders im unteren zweistelligen Bereich, ist diese nun in den darauffolgenden Tagen um das Vierfache gestiegen. Zwar ist Reisen momentan nicht wirklich eine Option für viele, aber Familie zu besuchen steht bei vielen dennoch in der Priorität weit oben.Vor allem für diejenigen, die in einer anderen Region oder einem anderen Bundesland leben und arbeiten als der Rest der Familie

Deutschland bestellt verstärkt online in harten Zeiten des Lockdowns. Vielleicht entdeckt man eine eigene kreative Ader, bastelt mit Kindern oder gestaltet das Wohnzimmer neu.

Zeit genug haben wir ja, lasst uns das Beste daraus machen und bleibt gesund!

Wir werfen einen Blick auf die Affiliate-Industrie 2020 und geben exklusive Dateneinblicke. Hier könnt ihr den Affiliate Marketing Report herunterladen.