Ein einzigartiges Feature beschleunigt und vereinfacht den gesamten Promo-Code-Generierungsprozess

Neue Take&Go-Promo-Codes für Content Creators

Mit einem Update, das am Promo-Code-System von Admitad Partner Network vorgenommen wurde, gibt es jetzt eine bequemere und transparentere Möglichkeit für Publisher und Advertiser zu interagieren. Es ist jetzt für Publisher möglich, benutzerdefinierte Promo-Codes von Advertiser anzufordern, die Effektivität von Interaktionen zu analysieren und nahtlos durch ihr Portfolio zu navigieren.

Filter für Publisher

Unser neuer Filter erleichtert es Publishern, Promo-Codes zu finden, die exklusiv für Affiliate-Netzwerke, persönlich oder auch ohne Affiliate-Links gültig sind.

Unsere Publisher haben exklusiven Zugriff auf die folgenden Promo-Codes:

  • Bereitgestellt von Advetiser, die im Admitad-Partnernetzwerk angemeldet sind
  • Angefordert von Managern für lokale Feiertage, spezielle Deals und Marathons sowie Festivals, die vom Partnernetzwerk organisiert werden
  • Personalisierte Aktionscodes für Admitad-Publisher

Die Affiliate-Links tracken alle Aktionen, die man ausführt, wenn man diese Art von Promo-Codes verwendet.

Diese Promo-Codes eignen sich perfekt für Coupon-Websites, Preisvergleichs-Websites, soziale Netzwerke und Instant-Messenger-Kanäle, Blogs mit thematischen Inhalten, und andere Traffic-Quellen.

Promo-Codes, die kein Tracking von Affiliate-Links erfordern, sind ab sofort verfügbar. Alles, was man tun muss, ist, den Promo-Code zu kopieren und auf eigener Website zu platzieren.

Jede Aktion und abgeschlossene Bestellung wird an den Publisher weitergegeben, der den Promo-Code erhalten hat. Mit diesen Promo-Codes kann man eigenen Kanal effektiv monetarisieren, ohne sich um Links zu kümmern, und sie in den Content integrieren.

Promo-Codes werden speziell für Blogger, Experten, Influencer und Meinungsführer erstellt – Content-Ersteller, deren Bestellungen zuvor zum Schließen von Kanalseiten gutgeschrieben werden konnten, z. B. Cashback-Dienste. Mit einem Take&Go-Gutscheincode erhalten Content Creators Rewards für alle aufgegebenen Bestellungen.

So erhält man persönliche Promo-Codes

Die Schnittstelle zum Anfordern von Promo-Codes von Admitad-Advertisern wurde benutzerfreundlicher und ist im persönlichen Konto des Publishers zu finden.

Der Prozess ist jetzt viel einfacher und schneller: Publisher müssen nur den entsprechenden Abschnitt im Konto öffnen, den Anfrage-Button drücken und angeben, welche Art von Code sie erhalten möchten.

Bisher mussten Publisher ein Ticket erstellen, um diese Codes von Advertiser zu erhalten. Jetzt wurde dies vereinfacht und es muss kein zusätzliches Ticket erstellt werden. Und ein nettes Extra – man kann sehen, wie es geht! Der Status des Erhalts von Take&Go-Gutscheincodes kann auch von dort aus verfolgt werden – in dem Abschnitt unter „Anfordern“.

Statistiken beachten

Seit dem Start der Updates können Publisher die Leistung aller Promo-Code-Typen überprüfen, unabhängig davon, ob sie mit oder ohne Affiliate-Links verwendet werden.
Um Statistiken zu Promo-Codes anzuzeigen, die mit Affiliate-Links verwendet werden, muss man zum Abschnitt Statistiken gehen und den entsprechenden Filter auswählen. So können die Daten nach Aktionen, Zeit, Kontext, SubID, CPC separat für verschiedene Websites und Programme angezeigt werden.
Statistiken zu Take&Go-Promo-Codes ermöglichen es, die Informationen zu jedem Promo-Code zu analysieren: Anzahl der Klicks und Bestellungen/Verkäufe, den im angegebenen Zeitraum generierte Umsatz usw.

Da kommt noch mehr

Hier findest Du Promo-Codes, die noch nicht aktiv geworden sind, aber bald vorgestellt werden, damit man Aktivitäten im Voraus planen könnte. Der Abschnitt zeigt beide Arten an: exklusive Partnernetzwerk-Promo-Codes und Take&Go-Promo-Codes. Dies ist geeignet für alle Publisher, die Werbekampagnen und Content im Voraus planen.
Das aktualisierte Promo-Code-System ist für Dich da: Verwende alle Promo-Code-Typen und erhöhe die Loyalität Deiner Community!

Admitad führt Zahlungen und Abhebungen in der Kryptowährung USDT ein
Anna Gidirim ist Finalistin für „One to Watch“ der GPMA

0 Kommentare

Jetzt kommentieren